Premiere

Der Schimmelreiter

Der Winter war wieder lang und nun ist es doch schon so schnell wieder soweit: Am Ostersonntag soll - toi, toi, toi - Premiere sein:

"Der Schimmelreiter" wird in der Turnhalle aufgeführt, ein Schauspiel in fünf Bildern nach einer Novelle von Theodor Storm von Paul Barz. Inszenierung: Jürgen Janßen.

Theodor Storms Novelle, die Paul Barz Theaterstück zu Grunde liegt, ist Ihnen sicherlich bekannt.

Sie handelt von dem Schicksal Hauke Haiens, der mit seinem Deichbauprojekt zwischen Tradition und Fortschritt aufgerieben wird.

Das Theaterstück stellt Hauke Haien einen Rivalen, Ole Peters gegenüber. Die Auseinandersetzungen um den fortschrittlichen Küstenschutz werden durch Neid, Eifersucht und überzogenen Ehrgeiz verschärft. Beide möchten die Führungsrolle spielen und sie rivalisieren um die Tochter des alten Deichgrafen, um Elke Folkerts.

Der Konflikt spitzt sich zu und ist umwittert von dunklen Mächten, die das Geschehen zu steuern scheinen.

Liebe Gäste, schauen Sie sich an, wie die Inselbühne Baltrum die Novelle Storms in ein Bühnenspiel umformt. Die häufigen Szenenwechsel versuchen wir durch ein neues Konzept mit "fliegenden" Bühnenbildern zu überbrücken, um die Spannung zu erhalten.

Gute Unterhaltung!

Mitspieler/innen:

Hauke Haien Torsten Moschner 
Hauke als Junge  Jürn Olchers 
Ole Peters  Manfred Merker 
Ole als Junge  Wendt Lotichius 
Der Schulmeister  Udo Bengen 
Der Oberdeichgraf  Jürgen Janßen 
Der Alte Deichgraf  Josef Flockert 
Elke, seine Tochter  Sabine Hinrichs  
Volina, eine Erbin  Petra Sparenborg 
Trin Jans  Bärbel Nannen 
Tede Haien, Haukes Vater  Horst Unger 
Harm Harmsen, Deichbauer  Wendt Lotichius
Jens Jensen, Deichbauer  Max Szielinski
Boy Boysen  Eike Nannen 

 Bühnenbau: Manfred Merker, Torsten Moschner

Technik: Hansjürgen Barow, Stefan Moschner

Kostüme: Sabine Hinrichs, Petra Sparenborg

Maske: Bärbel Nannen

Jürgen Janßen

Die Inselglocke Baltrum 1-2001