10 Jahre Heimatverein Baltrum

Einhundertelftes Mitglied begrüßt 

Am 16. März 1999 fand die 10. Jahreshauptversammlung des Heimatvereins Baltrum statt. 

Schwerpunktthema des Abends war der erfolgreiche Abschluss des Kaufes des Alten Zollhauses auf Baltrum, der Dank vieler freundlicher Spenden zustande gekommen ist. Nun gilt es, für den späteren Ausbau des Gebäudes zum Heimatmuseum Kraft und Mithilfe und natürlich auch weitere Spenden zu sammeln. Die Finanzlage des Vereins gestaltet sich momentan relativ günstig, zumal neue Mitglieder hinzugewonnen werden konnten: So begrüßte die 1. Vorsitzende Ingeborg Brämer als 111. Mitglied die Baltrumerin Frieda Vogel mit einem kleinen Geschenk. 

Für die Saison sind viele alte und neue Aktivitäten geplant wie die Fortführung der Filmvorträge und Teenachmittage. Detlef Szeklinski wird „Geschichte und Geschichten" von der Insel, der Küste und seinen Bewohnern in einem besonderen Rahmen, erstmalig am Karfreitag in der Alten Inselkirche lesen. Ostersonntag wird das traditionelle Eiertrüllern stattfinden. 

Die „Inselkammer", das kleine Museum des Heimatvereins im Obergeschoss des Nordseehauses zeigt auch in diesem Jahr wieder eine herrliche Bernsteinausstellung. Eine kleine Attraktion stellt der „Totenpfahl" - eine alte Baltrumer Steele - des Jan de Boer dar, die das Teemuseum in Norden im Austausch mit einer Teedose von 1750 aus dem Besitz der Familie Szeklinski auf Baltrum dem Heimatverein geliehen hat. 

Vor genau zehn Jahren war der Heimatverein Baltrum e.V. gegründet worden als Nachfolger des Freundeskreises Nordseehaus. Das „Projekt Nordseehaus" war bereits 1987 realisiert worden mit der Einrichtung des unteren Teil des Gebäudes als Nationalparkinformationszentrum durch die Schutzgemeinschaft Deutsche Nordsee. Für das Obergeschoss war ein Inselmuseum geplant. Mit der Gründung des Heimatvereins Baltrum e.V. am 16. März 1989 wurde diese Aufgabe in Angriff genommen und schon im gleichen Jahr konnten die ersten Ausstellungsstücke präsentiert werden. Die Gründungsmitglieder von damals sind zum Teil auch heute noch aktiv im Vorstand tätig. Es waren dies: Günther Feldmann, Joachim Harms, Hansjürgen Barow, Elke Szeklinski, Ingeborg Brämer und Hans Bruns-Strenge. 

Sabine Hinrichs 
Die Inselglocke Baltrum 1/99 

Vgl. auch: 10 Jahre Nordseehaus Baltrum 1998 

Die Inselglocke Baltrum