Annäherung

Wasserwelt
An Herrn van Osten, Kapitän des Fischkutters "Komet".
Essen 8.9.1999
 

Lieber Herr van Osten,
mit Freude erinnere ich mich an unsere Begegnung "auf hoher See".

Dass Sie mich ca. eine Seemeile nordnordwestlich der Accumer Ee Bell mit Ihrem Kutter angesteuert haben, um sich nach meinem Wohlergehen zu erkundigen, habe ich als Akt fürsorglicher Seemannschaft empfunden und bedanke mich sehr herzlich.

Auch wenn ich die Risiken, die mit meinem Sport verbunden sind, mehr als ernst nehme und mich körperlich wie technisch gut auf die Touren vorbereite, kann trotzdem immer einmal etwas passieren. Und da bin ich froh, ab und an ein Schiff wie Ihre "Komet" zu sehen.

Der Seegang, der am 12. August 1999, dem Tag unseres Treffend, herrschte, mag für einen erfahrenen Fischer wie Sie nichts Besonderes gewesen sein, mich als Kajakfahrer hat die hohe Dünung jedoch tief beeindruckt.

Um die Bewegung des Meeres gut auf das Foto zu bekommen, hab ich für Sie und jeden Mann der Besatzung eine Bildsequenz erstellt, aus der erkennbar ist, wie Ihr Kutter aus meiner Kajaksicht hinter den Wellenbergen aufkommt.

Es ist leicht vorstellbar, dass Sie die Wasserwelt, die sich um das "Miniparadies" Baltrum erstreckt, aus einem harten beruflichen Umfeld anders sehen als ein Kajak-Sportler wie ich. Trotzdem, so denke ich, können Sie nachempfinden, mit welcher Tiefe ich in die schönen und interessanten Seiten dieser Welt eintauche und mich dabei körperlich und geistig erhole.

Ich hoffe, dass Sie Freude an den Bildern haben und wir uns einmal wieder sehen. Bis dahin verbleibe ich mit herzlichen Grüßen, auch an Ihre Mannschaft
 

(Unterschrift Ihr Ulrich Komander)

Die Inselglocke Baltrum 4-2000