Für Groß und Klein

Hinnis Reise durch die Baltrumer Geschichte

Gerade neu auf Baltrum erschienen ist ein kleines Schätzchen: 
Das Malbuch "Hinnis Reise durch die Baltrumer Gechichte" von Gerold Nannen. 
Strandmeister Gerold hatte schon im vergangenen Jahr, kurz nach Erscheinen der Baltrum-Chronik des Heimatvereins Baltrum, die beschriebenen Daten und Taten liebevoll illustriert - zu schade, um sie nur in einem kleinen Personenkreis "herumzureichen". Allerdings war die Qualität des Papieres nicht so beschaffen, dass man die Bilder hätte ausstellen können - zu schnell wären sie vergilbt oder verblasst.  Hinnis Reise durch die Baltrumer Geschichte

Ein Malbuch könnte man daraus machen, so war die Idee der Werbegemeinschaft - aber das war gar nicht so einfach. 
Strandmeister Gerold musste in diesem Frühjahr noch einmal ran und die lustigen, mit tausenderlei witzigen Details geschmückten Figuren so in Form bringen, dass auch Kinder sie ausmalen könnten. 
Dabei ist das fast zwanzig Seiten starke Malbuch entstanden. 

Ulrike Barow hat dann noch die zugehörigen Texte in Verse gebracht, damit man sich auf der Reise durch die Geschichte nicht so schnell verirren möge. Die Vorlagen, wie gesagt, stammen aus der Baltrum-Chronik von Heino Comien, die im vergangenen Jahr vom Heimatverein herausgegeben worden war. 
Einige fleißige Mitglieder der Werbegemeinschaft haben die Blätter sortiert, gedruckt und gebunden, wie sie das in altbewährter Manier auch schon mit Tausenden von Baltrum-Kochbüchern getan haben. 

So ist dieses kleine Insel-Gemeinschaftswerk nun käuflich zu erwerben im Büro der Werbegemeinschaft Baltrum e.V. im Haus Strandlust (Montag bis Freitag jeweils von 16.00 bis 18.00 Uhr). Es kostet 5 Euro. 
Vom Überschuss, so ist es Strandmeister Gerolds Wunsch, soll ein Teil an den Winterjugendclub Baltrum fließen! 

Sabine Hinrichs 

Die Inselglocke Baltrum 4-1999

Die Inselglocke Baltrum