Die Inseldichterin

 

Zu bedichten gilt ´ne Dame,

Frau Dr. Neubert ist ihr Name.

Wir kennen sie seit vielen Jahren,

doch sollen mehr von ihr erfahren.

 

Ob mit, ob ohne kleines Weh,

Fährt unverdrossen an die See.

In Neuwerk oder meist in Baltrum,

kriegt sie den Sommer bestens halt rum.

 

Den Weg dorthin – wie soll man´s sagen –

Findet sie trotz ihres Wagen.

Sie führ´ ja gern zum Ziel nach Karte,

doch ihr Golf sagt meistens:  „Warte“,

der Weg dort hinten kürzer wäre.“

Schwupps, und weg ist ihre Fähre.

Ist sie erst auf der Insel dann,

fängt´s Urlaubsleben alsbald an.

 

Sie sieht dem Himmel sofort an:

das Wetter wohl nichts werden kann.

Knirscht auch in den Zähnen oft der Sand,

bleibt eisern sie am Hundestrand.

 

Im Korb füllt sie dann Kart` um Karten,

darauf ja Hunderte schon warten.

So trotzet sie dem Sturm und Regen:

Strandkorb belegen und nicht bewegen.

 

Sie sucht den Ausgleich dann im Wasser,

in Meer und Bad wird sie noch nasser.

Der Bürgermeister ward schon blasser,

da sie des Bades grösster Hasser.

 

Des Beckens Maß sei untertrieben,

so lautet ihres Grolles Grund,

doch lernt sie auch den Feind zu lieben.

Und wasserstrampelt  Stund´ um Stund.

 

Zur Fahrt dorthin sie schnappt sich,

ihr kleines Rad, das klappt sich.

Und radelt mit und gegen Wind,

das Tagespensum klappt geschwind.

 

Im Strandhof schläft der letzte Wicht,

nur bei Frau Doktor brennt noch Licht.

Dem Dichten mit dem Laptop fröhnet

sie bis der Kopf ihr nächtens dröhnet.

 

Packt die Worte stets beim Schopf,

in Jahresreim und Limerick.

Dahinter steckt ein kluger Kopf,

und Energie und gar kein Trick.

 

Den Kindern, meist den Wölfen klein,

macht sie Präsente lieb und fein.

Der Leitwolf darf´s hingegen wagen,

an ihren Rätseln gern zu nagen.

 

Ob Hunde oder Kröten klein,

wo mag nur vorn und hinten sein ?

Den „Rumtopf“ birgt mit Hintersinn,

ein Osterei in sich darin.

So gilt es nun den Schluss zu finden,

und unseren Dank in Wort zu binden,

für manche frohe Stunde hier,

durch ihrer Wort und Tat Plaisir.

 

Gilt uns Baltrum mehr denn je,

als Rose in nördlicher See;

so nennen wir Wölfe, in Freude halt stumm,

Frau Neubert, die Anne -Rose von Baltrum.     

 

                                                                Familie Wolf

                                                               aus Brauweiler

Die Inselglocke Baltrum 5-2001