Was weißt du eigentlich von Schnecken?

hast du gewusst, dass sie dich necken

und sich fast überall verstecken,

in Winkeln, Nischen und in Ecken?

 

Geformt wie seltsame Figuren,

sind überall der Schnecken Spuren

als Überbleibsel ihrer Touren

auf Wegen, Stufen oder Fluren.

 

Sie kommen über Stock und Steine,

zusammen oder auch alleine

und haben doch gar keine Beine,

nicht einmal schneckenklitzekleine.

 

Darum sieht man sie niemals springen,

auch Tanzen will nicht  recht gelingen.

Spagat ist eins von jenen Dingen ,

die sie wohl kaum zustande bringen.

 

Doch manchmal, heimlich nachts im Traum,

schlägt manche Schnecke Purzelbaum

und tollt herum, man glaubt es kaum,

in ihrem Schnick- Schnack- Schneckentraum.

 

 

Ulrike Unger

Die Inselglocke Baltrum 5-2001