Inselfreunde Baltrum e.V. 

Sommeraktionen 1998

Der Inselfreunde Baltrum e.V. veranstaltete am Freitag, den 14. August 1998 einen Kleinkunstabend an der Strandmauer. Kurgäste von groß bis klein boten allein und in Gruppen ein Programm, das von Schauspiel, Sketch, Rätseln und musikalischen Darbietungen reichte. Gegen den Durst stand eine improvisierte, mobile Zapfanlage zur Verfügung. Der Wettergott war der Veranstaltung mit Ausnahme eines kurzen Regengusses gnädig gestimmt. Allerdings waren die Mücken - wie schon so oft in diesem Sommer - äußerst aktiv. Alles in allem bot sich den etwa 200 Zuschauern ein bunter und unterhaltsamer Abend. Die Einnahmen des Abends wurden aus Mitteln der Inselfreunde aufgestockt, so daß dem Heimatverein, vertreten durch Frau Brämer, ein Scheck über DM 600,-- überreicht werden konnte. 

Am Mittwoch, den 19. August 1998 veranstalteten die Inselfreunde mit Unterstützung der Kurverwaltung eine Gezeiten - Kunstaktion im Spülsaum im Bereich des Badestrandes. Insgesamt 52 Teilnehmer, überwiegend Kinder und Jugendliche, fanden sich in 17 Gruppen zusammen, um mit Sand, Wasser und Muscheln für einen Nachmittag Kunstwerke zu errichten, die dann am Abend der Flut zum Opfer fallen sollten. Aus zunächst unförmigen Sandhaufen zeichneten sich im Laufe des Nachmittages Seehundfamilien, ein VW - Käfer, die Titanic II, eine Krake, eine Eulenhochzeit in Form des Tempels bei Abu Simbel, ein Wal, eine Befestigungsanlage bei Loch Ness mit Krokodilen im Burggraben, die Meerjungfrau Arielle und viele andere Kunstwerke ab. Gegen 18.00 Uhr war dann die Siegerehrung. Es gab einen ersten, zwei zweite und dritte Plätze sowie einen vierten und fünften Platz und 10 sechste Plätze. Jeder Teilnehmer bekam eine Tragetasche der Kurverwaltung, die reichhaltig mit baltrumbezogenen Geschenken gefüllt war. Ca. 200 Kurgäste spendeten den Teilnehmern großen Applaus. Während des Nachmittags und Abends konnten die vergänglichen Kunstwerke noch von vielen Badegästen bewundert werden. Vielfach wurde der Wunsch geäußert, die gelungene Veranstaltung doch gelegentlich zu wiederholen. Am Morgen des 20. August hatten Meer und Wind die Kunstwerke wieder geholt. Nur von der Mächtigen Titanic II war noch ein kleiner Sandhügel verblieben.

 

Der Verein der Inselfreunde besteht nun seit drei Jahren. Er wurde von einigen engagierten Kurgästen gegründet, die seit vielen Jahren - teils seit ihrem ersten Lebensjahr - in Baltrum ihren Urlaub verbringen. Der Verein bietet einen Rahmen für die Durchführung und Unterstützung vielfältiger Aktivitäten sportlicher und kultureller Art von Kurgästen für Kurgäste und Insulaner. Hierzu stehen in beschränktem Umfang Geldmittel aus Mitgliedsbeiträgen und Spenden zur Verfügung. Entscheidend ist allerdings der Einsatz der Mitglieder und deren Freunde, die Veranstaltungen während Ihres Urlaubes vorbereiten und durchführen. Vieles ist daher improvisiert, was natürlich auch seinen eigenen Reiz hat. Die derzeit ca. 15 Mitglieder haben unter dem Namen des Vereins oder in dessen Umfeld bislang folgende Aktivitäten entfaltet: 

- Kurkonzert mit drei tschechischen Musikern (Geige, Fagott, Akkordeon) 1996 und 1997 am "Stadtplatz" 

- Musikalische Mitwirkung am Promenadenfest 1997 

- Kunstaktion "Baltrumenta" 1997 

- "Mixed - Gong - Tennis- Turniere" 

- Volleyballturniere 

- Kleinkunstabend an der Strandmauer 1998 

- Anschaffung des roten Beach-Volleyballnetzes nebst Stangen am Badestrand 1997 

- Spende an den Heimatverein 1998 

Die Aufzählung ist nicht abschließend. Erwähnt sei noch die fortlaufend aktualisierte Homepage (http://www.baltrumfreunde.de), die unter der Regie eines Vereinsmitglieds die aktuellen Insel-news präsentiert. Für die Zukunft ist die Anschaffung einer mobilen Verstärkeranlage mit Funkmikrofon geplant, um Veranstaltungen bei Wind und Wetter besser moderieren zu können. 

Der Verein ist eingetragen beim Vereinsregister Norden. Das Finanzamt Norden hat die Gemeinnützigkeit des Vereins anerkannt. Wer den Verein unterstützen möchte, kann dies durch eine Spende über die Gemeindekasse tun, die den Betrag dann an den Inselfreunde Baltrum e.V. weiterleitet. 

Gemeinde Baltrum, 

Kto.-Nr.: 40 909 0000 

Raiffeisen- Volksbank Norden eG 

BLZ 283 900 69 

Stichwort: Inselfreunde e.V. 

Wir bedanken uns für jede Spende, die wir dann im Sinne der Kurgäste und Insulaner verwenden werden! Mit z.B. DM 5.000,-- und ein wenig Unterstützung der Kurverwaltung bezüglich Unterbringung könnte für einen Monat ein Kurkonzert im Jahr 1999 eingerichtet werden. 

Martin Brüker 

Foto Meyer

Inselfreunde Baltrum e.V. 

Die Inselglocke Baltrum 5-1998