ZiSCH!

 

Die teuersten Baustellen Ostfrieslands

 

Bauen auf Baltrum, ein teures Vergnügen.

Wenn im Herbst die Hotels und Pensionen den Betrieb einstellen und keine Gäste mehr da sind, beginnt die Bausaison. Kräne, Betonmischer und anderes Baugerät wird mühsam und aufwändig auf die Insel verfrachtet. Arbeitermassen strömen auf die Insel - das alles für nur einen Zweck, den Bau bis zum Start der Touristensaison fertig zustellen. Diesen Winter allein wurden auf der kleinsten Ostfriesischen Insel sechs Häuser komplett renoviert oder neu gebaut, außerdem werden überall noch kleinere Reparaturen durchgeführt, und das alles bei nur 500 Einwohnern.

Im Vergleich mit Baustellen am Festland sind die Kosten erheblich höher: Schiffsfracht, Materialtransport mit Pferdewagen, Unterbringung der Bauarbeiter und schwierige Wetterbedingungen, weil nur im Winter gebaut werden darf. Dadurch erhöhen sich die Baukosten um über 50%.

Wozu das Ganze? - Um unseren Touristen einen schönen Erholungsurlaub zu bieten.

 

Enno Janßen,

Klasse 8, GHOS Baltrum, März 2004

Die Inselglocke Baltrum 6 - 2004

ZiSCH! Zeitung in der Schule ist ein Projekt der Ostfriesenzeitung, dort erschienen am 6. Mai 2004

 

Gut einen Monat langen haben 60 Klassen in 34 Schulen in ganz Ostfriesland mit 1 000 Schülern am Projekt Zeitung in der Schule (ZiSCH) teilgenommen.
Jeden Tag erhielten die Schülerinnen und Schüler ihre OZ und konnten an, mit und über die aktuelle Tageszeitung im Unterricht arbeiten. Die Schüler lernen, wie man Zeitung liest, wie sie gemacht wird, wie man Themen findet, wie man schreibt. Die Ergebnisse werden in der OZ veröffentlicht.
Das Projekt wurde von den Volks- und Raiffeisenbanken in Ostfriesland unterstützt.