Nordsee-Cup Baltrum

Vom 26. bis 30. September erfreuten sich 68 Bridgespieler/innen am spätsommerlichen Sonnenschein auf Baltrum und am täglichen Bridgeturnier im Strandhotel Wietjes. Aus verschiedenen Städten Nord- und Westdeutschlands angereist, waren sie in den freundlichen Hotels Baltrums gut untergebracht.

Den Wanderpreis „Nordsee-Cup Baltrum“, um den es bei diesem Turnier ging, hatte die Kurverwaltung 1994 gestiftet. Damals hatte Erich Lechtenberg, Gründer und Leiter der Bridgeschule Münster, diese Bridgereise auf Anregung des langjährigen Baltrum-Gastes Ruth Dittmann ins Leben gerufen.

In diesem Jahr wurde die Trophäe von Margarete Fiehe, Hamm, und Brigitte Gocke, Krefeld, gewonnen. Sie hatten sich mit Beständigkeit gegen eine große – in diesem Jahr besonders starke – Konkurrenz durchgesetzt.

Das Ergebnis lautete am Sonntagabend:

  1. Margret Fiehe – Brigitte Gocke (Hamm – Krefeld)
  2. Brigitte Uhrig – Bela Raasch (Bremen)
  3. Gabriele Hochschulz – Karla König (Delmenhorst)
  4. Dr. Silvia Brawanski – Martin Kempe (Bad Salzufflen)
  5. Barbara von Kleist – Frank Röttger (Münster – Osnabrück)
  6. Elisabeth Dierich – Annemarie Uhlenbrock (Bad Kreuznach – Soest)

Am Anreistag wurde traditionsgemäß ein Teamturnier gespielt. Gewonnen wurde es von Gabriele Hochschulz und Karla König (zum vierten Mal!) zusammen mit Heide Uhrig (zum zweiten Mal) und Bela Raasch. Das Siegerteam des Vorjahres aus Münster belegte den zweiten Platz, während ein buntgemischtes Team aus Nord- und Westdeutschland von den insgesamt 15 Teams Dritter wurde.

Die Kurverwaltung hatte am Freitag zum Elführtje eingeladen, bei dem Günther Feldmann und Peter Puls die Spieler/innen freundlich bewirtete. Eine sachkundige Führung über die Insel Baltrum fand das Interesse einer großen Gruppe.

Bei der Siegerehrung am Sonntagabend wies Peter Puls auf das zehnjährige Jubiläum im nächsten Jahr zur gleichen Zeit hin und veranlasste mehrere Teilnehmerinnen, sich schon jetzt dafür anzumelden.

Erich Lechtenberg

Die Inselglocke Weihnachtsausgabe 2002